Dankeschön

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich für die Unterstützung für unser großartiges Event bedanken.

Ganz oben angefangen bei Petrus für das wirklich tolle Wetter an beiden Event-Tagen. Sonne satt bei frühlingshaften Temperaturen, was wollen wir mehr?

Dann natürlich bei der Gemeinde Kirchlengern vom Bürgermeister Rüdiger Meier über Martina Stallmann bis zu den Jungs vom Bauhof. Ebenso gilt der Dank dem Kreis Herford, hier stellvertretend dem Landrat Jürgen Müller.

Nicht vergessen würden wird noch wichtige Personen und Institutionen, die Sponsoren. Hier sind namentlich zu erwähnen die STRABAG SE, die Sparkasse Herford, die Volksbank Herford Bad Oeynhausen eG, die Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH und die Westfalen Weser Netz GmbH. Ohne Ihre finanzielle Unterstützung hätten wir das Event nicht in dieser Form umsetzen können.

Ein weiterer Dank gilt den fleißigen Planungs- und Aufbauhelfern, den lieben Menschen, die uns während des Festes mit Getränken und lecken Speisen versorgt haben. Auf keinen Fall vergessen dürfen wir die teilnehmenden Vereine (TV Häver, JSG Kloster-Stift, CJVM Stift Quernheim, dem ev. Kindergarten Stift Quernheim, RGZV Klosterbauerschaft e.V., Deutsche Rote Kreuz e.V., der Feuerwehr Kirchlengern), die uns mit einem tollen Rahmenprogramm durch den 1. Mai begleitet haben. Ohne deren ehrenamtliche Arbeit wäre die Umsetzung des Festes nicht möglich gewesen.

Dann dürfen wir noch eine wichtige Gruppe nicht vergessen, Sie. Wir bedanken uns bei allen Gästen die am Dienstag so friedlich und ausgelassen mit uns in den Mai getanzt haben. Nochmals vielen Dank an die Band “LowNoise” für die tolle Stimmung. Wir hoffen, Ihr hattet genau so viel Spaß wie wir. Herzlich Bedanken wir uns bei allen Young- und Oldtimerbesitzern, die so zahlreich wie noch nie zuvor den Weg nach Stift Quernheim gefunden haben. In diesem Jahr konnten schätzungsweise 140 Fahrzeuge bewundert werden. Und bei allen weiteren Gästen, die am 1. Mai die Festmeile mit Leben gefüllt haben, möchten wir uns bedanken. Alle beteiligten Personen waren sich am Ende des Festes einig, dass Sie ein ganz tolles Publikum gewesen sind, was heute leider nicht mehr selbstverständlich ist.

Ich hoffe, dass ich an dieser Stelle niemanden vergessen habe.

Wir sehen uns dann wieder auf dem Weihnachtsmarkt in Stift Quernheim am 5. und 6. Dezember 2019 oder beim Maibaumfest 2020, dann aber wieder in einem kleineren Rahmen als in diesem Jahr. Das nächste richtig große Event steht dann erst wieder in 2022 an, Stift Quernheim feiert den 875. Geburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.